Das Fischland Darß- Zingst

Die schönste Ostseehalbinsel ist ohne Frage das Fischland Darß-Zingst. Die Halbinsel der Ostsee bietet eine einzigartige Naturlandschaft mit feinem Sandstrand, stillen Wiesen, Boddenküste und verborgener Schönheit im Binnenland. Sehenswert sind die mittelalterlichen Dorfkirchen, die Turmhügel und die Herrenhäuser. Im Aquadrom in Graal-Müritz kümmert man sich liebevoll um eure Gesundheit, bietet ein großes Wellnesszentrum und Sportszentrum an. Möchte man die Halbinsel auf eigene Faust erkunden, lohnt sich die Darß-Tour von 29km. Beginn ist im Ort Prerow, weiter geht es dann zum Leuchtturm Darßer Ort, Nationalpark Wieck am Darß und Born. Die Darßer Arche ist z.B. eine Ausstellung über den Nationalpark. Einen unbedingten Besuch solltet ihr dem Rhododendronpark in Graal-Müritz abstatten. Man bestaunt hier 60 verschiedene Arten der Pflanze. Insgesamt sind 2000 Pflanzen mit einer atemberaubenden Pracht vorhanden. Der Park ist der größte Rhododendronpark in Deutschland mit einer Ausstellungsfläche von 4,5 ha. 1986 wurde der Park zum Denkmal ernannt.